Buchprojekte

Das erste Buch

Achterbahn zum ersten Milchzahn

Vater werden - mein Abenteuer mit Happyend

Wir erwarten ein Kind! Gibt es eine schönere Aussicht für ein Ehepaar? Doch in die Vorfreude mischen sich auch Ängste und Sorgen - etwa, wenn Komplikationen auftreten, wie eine Schwangerschaftserkrankung und wenn das Kind da ist, wird es erst richtig turbulent.
Thomas Scholtyssek berichtet aus der Sicht eines Vaters über persönliche Erfahrungen rund um Schwangerschaft und Elternsein. Herausgekommen ist ein humorvolles Buch, aufregend, hautnah und authentisch.

Für weitere Informationen stehen Ihnen folgenden Kontaktmöglichkeiten zur Verfügung:

Sankt Ulrich Verlag GmbH
Hafnerberg 2
86152 Augsburg
Deutschland
Telefon: 0821/50242-89
Fax: 0821/50242-46
E-Mail: buch@suv.de
ISBN 978-3-85744-114-8

scholtyssek-gross_160
Zweites Buch2
Zweites Buch

Das zweite Buch - die Fortsetzung

Milchzahn II. - Jetzt rede ich!

Marlons Sicht der Geschehnisse

Aus Marlon, der heimlichen Hauptperson in Thomas Scholtysseks Buch »­«Achterbahn zum ersten Milchzahn*, ist inzwischen ein kesser Vierjähriger geworden. Alt genug, so meint sein Vater, dass man ihm allabendlich Geschichten aus Papas Buch vorlesen kann. Aber schon nach den ersten Sätzen regt sich Widerstand in dem kleinen Mann und er beschließt, seine eigene Sicht der Geschehnisse darzustellen.

In seinem neuen Buch »Milchzahn II. – Jetzt rede ich!« lässt Thomas Scholtyssek Marlon selbst aus seinem jungen Leben erzählen – und der Leser stellt fest, dass der Junge seine Eltern ganz gut im Griff hat bzw. hart daran arbeitet. Oder wie soll man es sonst nen­nen, wenn es ihm immer noch gelingt, seine Eltern mitten in der Nacht aus dem Bett zu treiben, nur weil er ein wenig Langeweile hat? Schlafen kann man ja schließlich auch am Tag!
Neben all den Erfahrungen, die er im Laufe seiner vier Lebens­jahre schon gemacht hat und in diesem Buch zum Besten gibt, versorgt Marlon seine Altersgenossen auch mit einigen praktischen Hinweisen, wie man seine Eltern mit Sicherheit zur Weißglut und auf die Palme treiben kann. Das Ticket direkt vor der Schranke im Parkhaus zu verschlucken, ist nur einer davon …
Wieder streut Scholtyssek nützliche Tipps für junge Eltern in das Buch ein – z. B. zu den Themen Kinderkrankheiten, Kindergarten, Alltag und Erziehung. Eine Kombination, die den Lesern Information und Vergnügen gleichzeitig beschert.
Das Buch »Milchzahn II. – Jetzt rede ich!« von Thomas Scholtyssek erscheint im Frühjahr 2012 im Verlag Monika Fuchs. Nähere Informationen finden Sie rechtzeitig unter www.verlag-monikafuchs.de

Wenn Sie uns eine Mail mit Ihrer Adresse schicken, benachrichtigen wir Sie gerne über den Erscheinungstermin: milchzahn@verlag-monikafuchs.de

*Thomas Scholtyssek, Achterbahn zum ersten Milchzahn. Vater werden - mein Abenteuer mit Happyend
Sankt Ulrich Verlag, Augsburg 2009, 160 Seiten, 16,90 Eur
ISBN 978-3-85744-114-8

Milchzahn_Flyer_Cover

Das dritte Buch

Begegnungen - Grüß Gott Herr Tod

Der Autor Thomas Scholtyssek, Mitte 40, hat kein außergewöhnliches Verhältnis zum Thema Tod. Im Gegenteil, er hat sich bisher eher mit dem Leben beschäftigt. Als ein guter  Freund ihn bittet, seine persönliche Geschichte und Erkenntnisse hierzu in einem Buch zusammen zu tragen, verändert sich dieses quasi vom einen auf dem anderen Tag. Bei vielen Treffen und Gesprächen stellen die Beiden gemeinsam zur eigenen Überraschung relativ schnell fest, dass es im Leben sehr häufig zu teilweise spannenden Begegnungen mit dem Thema Tod etc. kommen kann.

Es werden unterschiedliche Ansätze zu Themen wie " Sterben, Trauer, Trost, Vorstellungen,  was kommt nach dem Tod und was wäre wenn er nicht kommen würde? sowie vielen weiteren verwandten Punkten beleuchtet. Das Ganze voller Neugierde, durchaus einfach, spannend, zwanglos, persönlich nachvollziehbar und essayistisch.
"Begegnungen - Grüß Gott Herr Tod" kann Hilfe bzw. Ratschläge für direkt oder indirekt betroffene Personen anbieten, durch gezielte Fragestellungen zum Nachdenken anregen und eventuelle Berührungsängste mit dem Tod als unbegründet hervorheben. Wieso stellt das Thema Tod zum Beispiel auch in unser heutigen Gesellschaft oft noch ein Tabuthema dar? Die Botschaft ist klar formuliert: Das Leben ist nicht unendlich, aber der Tod bedeutet vermutlich auch nicht automatisch, wie von vielen Menschen befürchtet, das ultimative Ende.

Das Buch "Begegnungen- Grüß Gott Herr Tod-" ist nach "Achterbahn zum ersten Milchzahn: Vater werden - mein Abenteuer mit Happyend" (Sankt Ulrich Verlag) sowie die für Mitte dieses Jahres vorgesehene Fortsetzung "Milchzahn der Zweite - Jetzt rede ich" (Verlag Monika Fuchs) das mittlerweile 3. Werk von Thomas Scholtyssek. Es erscheint voraussichtlich im August/September dieses Jahres. Vorbestellungen sind schon möglich.

Oculus-Verlag
Am Wiesenblick 13
D-04319 Leipzig
Tel.: +49 (0) 342 91 / 315 367
Fax: +49 (0) 32 22 / 555 00 90
Mobil: +49 (0) 157 / 875 937 29
info@oculus-verlag.de

Gruss_Gott__Herr_Tod_

Nach Oben